Skip to main content

Um unsere Webseite sicherer, effektiver und benutzerfreundlicher zu machen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Ok, einverstanden.

Wir sind autorisiertes Unternehmen!

Wir sind autorisiertes Unternehmen!

Sichern Sie sich mit uns bis zu 50% Zuschuss für Ihr Projekt.

go-digital Förderungsprogramm

Webdesign, Programmierung, Betreuung von der Web Agentur in Bremen

Der digitale Auftritt Ihres Unternehmens ist längst kein unbedeutendes Extra mehr. In nahezu allen Bereichen der Wirtschaft ist eine gute Vernetzung grundlegende Vorraussetzung zum langfristigen Erfolg und somit auch ein phenomenaler digitaler Auftritt.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Zeigen Sie, dass Sie den neuen Herausforderungen der Technik gewachsen sind und mit der Digitalisierung von Abläufen und Prozessen umgehen können. Wir planen mit Ihnen, entwickeln Konzepte und starten mit einem bradaktuellen Internetauftritt neu durch.

Was kann gefördert werden?

Unterstützt wird durch go-digital in diesen drei Bereichen:

    Digitalisierte Geschäftsprozesse

Um Arbeitsabläufe im Unternehmen zu digitalisieren und damit effizient, sicher und mobil zu gestalten, werden E-Business-Softwarelösungen für Gesamt- und Teilprozesse gefördert, wie zum Beispiel Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung, Bezahlsysteme. 

    Digitale Markterschließung

Auch eine Beratungen zum Aufbau einer professionellen Online-Marketing-Strategie und die Umsetzung dieser, nach unternehmensspezifischen Bedrüfnissen, sind förderungswürdig. Darunter fällt beispielsweise der Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz mit Web-Shop, Social-Media-Tools und Content-Marketing. 

    IT-Sicherheit

Zur Minimierung der Risiken durch Cyberkriminalität und der damit einhergehenden Vermeidung bestimmter Schäden, kann eine Risiko- und Sicherheitsanalyse bestehender und geplanter IKT-Infrastruktur wie auch Optimierung betrieblicher IT-Sicherheitsmanagementsysteme gefördert werden. Die IT-Sicherheit nimmt einen sehr hohen Stellenwert ein. Somit muss jede Beratungsleistung daher eine Pflichtberatung zur IT-Sicherheit beinhalten.

 

Wie wird gefördert?

Rechtlich selbständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks können unter folgenden Voraussetzungen als begünstigtes Unternehmen die Förderung von Beratungsleistungen in Anspruch nehmen:

● weniger als 100 Mitarbeiter

● Vorjahresumsatz- oder Vorjahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. Euro

● Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland

● Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung

 

Wie hoch ist die Förderung?

Mit einer Förderquote von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagessatz von 1.100 Euro (ohne Mehrwertsteuer) werden Beratungsleistungen gefördert. Das begünstigte kleine/mittlere Unternehmen trägt nur seinen Eigenanteil. In einem Zeitraum von bis zu 6 Monaten beträgt der Förderumfang maximal 30 Beratertage.

Die vertragsgemäß erbrachte Leistung wird nach Projektabschluss vom Kunden bestätigt und bewertet.